Die Knoblauchrauke gehört zu den ältesten Würz- und Heilpflanzen überhaupt. Spuren von ihr hat man sogar an steinzeitlichen Haushaltsgeschirr entdeckt.

Sie ist antiseptisch, keimhemmend, pilzwidrig und wundheilend. Und eignet sich hervorragend für Pesto, Kräuteraufstrich, Kräuterquark oder -butter. Ihr Aroma lässt sich nur in Öl oder durch einfrieren konservieren.

Und sie wächst in einer unglaublichen Fülle. Wenn ich bei ihr sitze, spüre ich einen starken Bezug zum Brustraum, die Atmung wird leicht. Beim Essen stell ich einen sehr reinigenden Effekt auf die Lungen fest, es kommt sehr rasch zum befreienden Auswurf durch die angenehme, pfeffrige Schärfte.

Wildpflanzen haben im Bezug zum Jahreskreis die Eigenschaft, immer dann zu wachsen, wenn sie benötigt werden, so auch die Knoblauchrauke. Sie spricht auch von Fülle und Erfüllung, Wachstum und Erblühen. Wenn man sie genau betrachten, sind die Blätter einmal leicht herzförmig geformt und wechselständig wie eine Treppe angeordnet. Sie hat eine sehr starke Grünkraft. Grün ist die Farbe der Hoffung, in der Chakrenlehre die Farben des Brust/Herzraumes.

Wie alle Pflanzen gibt sie bereitwillig von ihrer Kraft. Nur wünscht sie sich, das wir Menschen sie wieder beachten. Eine dankbare, wertschätzende Annahme ihrer Gabe. Das ist ein Schritt, wieder die ursprüngliche Verbindung zu spüren, die wir im Kern sind. Alles was uns davon entfernt, macht uns auf Dauer krank.

Tipp: frisches Wildkräuter-Pesto

  • Grundzutaten: ein Körbchen Knoblauchrauke, nach Wunsch auch andere Wildkräuter dazu, diese jeweils kleingehackt und Olivenöl
  • nach Geschmack oder Ernährungsweise zum Beispiel: Pinienkerne oder Sonnenblumenkerne, Parmesan oder Pecorino (aus Ziegenmilch), gerieben, oder sonstige Zutaten je nach kreativer Laune
  • alles mischen und mit Olivenöl auffüllen, bis es bedeckt ist.
  • Entweder in der Konsistenz lassen, oder mit dem Pürierstab weiter zerkleinern. In Gläser füllen oder direkt konsumieren. Es hat sich aber bewährt, das Pesto ne Nacht durchziehen zu lassen

Yvonne